Fugenloses Bad

Hänni Emorell: fugenloses Bad, ein handgefertigtes Unikat

Ein fugenloses Bad strahlt Ruhe aus, vermittelt Grosszügigkeit und Freiheit. Keine störenden Grenzen oder Fugen lenken den Blick ab. Die Gleichmässigkeit verwandelt die Nasszelle in eine Oase, einen Raum der Eintracht. Emorell von Hänni wird in liebevoller Handarbeit individuell gespachtelt – dies allein garantiert Ihnen, dass das Resultat hochwertiger und exklusiver ist, als manch eine Standardfliese. 47 Farben stehen Ihnen für die Umsetzung zur Wahl – wählen Sie aus den farbechten Naturpigmenten Ihre persönliche Nuance, damit wir Ihr fugenloses Bad zum neuen Lieblingsort machen können. Wünschen Sie sich Emorell-Akzente; vielleicht an einer Wand? Oder sehen Sie eher ein fugenloses Bad in Emorell-Gesamtoptik an Böden und Wänden? Kein Problem, wir beraten Sie gerne und erarbeiten gemeinsam mit Ihnen die perfekte Umsetzungsvariante. Lassen Sie sich auch von raffiniert platzierten Lichtquellen inspirieren, die weitere spannende Effekte kreieren.

fugenloses bad

optimal für den Nassbereich

Hänni Emorell ist perfekt geeignet für die Umsetzung von Badezimmern, da der Belag auch direkt in der Nasszelle verwendet werden kann.

47 unterschiedliche Farbnuancen

Standardmässig stehen Ihnen 47 Farben für die Umsetzung Ihres Fugenlosbelags zur Verfügung.

geringe Aufbauhöhe

Dank der geringen Aufbauhöhe von maximal 5mm kann Emorell unkompliziert zum Einsatz gebracht werden.

Fugenloses Bad: wasserabweisend, strapazierfähig und hygienisch

Ein fugenloses Bad ist nicht nur aus ästhetischer Sicht richtungsweisend, es bietet zudem entscheidende Vorteile, was Hygiene betrifft. Zuerst einmal ist Emorell dank einer speziellen Versiegelung komplett wasserabweisend. Es kann also direkt im Nassbereich zur Anwendung kommen. Aufwendiges Fugenschrubben fällt weg, denn wo keine Fugen entstehen, können sich auch kein Schimmel oder unschöne Verfärbungen bilden. Ihr Bad sieht also nicht nur hygienisch gepflegt aus, das Keimrisiko ist effektiv auf ein Minimum reduziert. Ihre fugenlose Oberfläche ist absolut pflegeleicht und dazu sehr strapazierfähig. Was will man also mehr?

Sie wünschen sich schon lange ein fugenloses Bad, meinen aber, der Aufwand sei zu gross, die Umtriebe, Ihre alten Fliesen herauszuspitzen viel zu hoch, die Schmutz- und Staubbildung ein Dorn im Auge? Wir haben erfreuliche Neuigkeiten: Ein fugenloses Bad kann man ohne Weiteres über die alten Fliesenbeläge arbeiten. Dies sorgt für weniger Staub, Lärm und Schutt. Einzige Voraussetzung – die Platten müssen auf dem Untergrund haften ohne hohl zu liegen.

Blick hinter die Kulissen – die Technik machts möglich

Die Erstellung eines Fugenlosbelags folgt einer ausgefeilten Technik und unterliegt mehrfacher Bearbeitung. Ihr fugenloses Bad wird dank der Hänni Facharbeit zum edlen Unikat. Zuerst erfolgen entscheidende Abdichtungs- und Untergrundarbeiten für ein wasserfestes Endresultat. Die Emorell-Umsetzung ist natürlich mit dem Hänni Duschsystem kompatibel und daher optimal kombinierbar.

Anschliessend folgt der 7-schichtige Aufbau des Belags – hier begründet sich die hohe Eigenfestigkeit, welche für ein langlebiges und strapazierfähiges Resultat sorgt. Gemäss Ihren individuellen Wünschen können wir die Beschichtung matt oder glänzend umsetzen. Bei Hänni ist man sich einig: Emorell ist für ein fugenloses Bad das Beschichtungssystem der Zukunft.